1440x960-medical-spa-aging-population

Medizinische Spas zielen auf eine alternde Bevölkerung ab

Medizinische Anti-Aging Spa-Behandlungen haben einen schnell wachsenden Zielmarkt.

Es steht ausser Frage, dass die Welt immer älter wird, was für medizinische Spas eine gute Nachricht ist. Tatsächlich besteht ein grosser Teil der meisten medizinischen Spa-Angebote aus Anti-Aging-Behandlungen.Die UNO schätzt, dass sich bis 2040 die Zahl der Menschen, die äter als 65 Jahren sind, im Vergleich zu den vorangegangenen 25 Jahren mehr als verdoppelt haben wird.

Noch wichtiger ist, dass die Bevölkerung die älter als 65 ist, in den am weitesten entwickelten und einkommensstärksten Regionen der Welt, in denen sich ein erheblicher Teil der Bevölkerung eine Kurbehandlung leisten kann, das einzige Alterssegment sein dürfte, das in den kommenden 20 Jahren einen Anstieg verzeichnen wird. 

 

Region/ Alters-segment

2015

2020

2025

2030

2040

% Änd. 2015-2040

             

Welt

 

 

 

 

 

 

0-14

1,930,532

1,987,646

2,017,015

2,025,226

2,044,549

5.9%

15-64

4,840,579

5,078,456

5,316,061

5,529,029

5,870,689

21.3%

>65

611,897

729,380

852,538

996,944

1,295,099

111.7%

Total

7,383,008

7,795,482

8,185,614

8,551,199

9,210,337

24.8%

Weiter entwickelte Regionen (a)

 

 

 

 

 

 

0-14

206,041

208,542

206,903

203,998

198,809

-3.5%

15-64

826,594

815,004

803,015

790,181

771,285

-6.7%

>65

220,572

245,731

271,378

295,758

327,402

48.4%

Total

1,253,207

1,269,277

1,281,296

1,289,937

1,297,496

3.5%

Länder mit hohem Einkommen (b)

 

 

 

 

 

 

0-14

197,534

198,349

197,790

197,890

195,295

-1.1%

15-64

781,722

783,600

779,790

771,613

757,625

-3.1%

>65

200,805

225,827

252,912

280,394

322,759

60.7%

Total

1,180,061

1,207,776

1,230,492

1,249,897

1,275,679

8.1%

Abbildung 1: Bevölkerung nach Altersgruppen und Regionen 2015-2040 (' 000)
a) Weiter entwickelte Regionen umfassen Europa, Nordamerika, Australien/Neuseeland und Japan.
b) Basierend auf dem von der Weltbank berechneten BNE (Bruttonationaleinkommen) pro Kopf 2016.
Quelle: “World Population Prospects The 2017 Revision Volume I: Comprehensive Tables”, United Nations, New York, 2017

Nicht nur für alte Menschen

Während die Alterung der Bevölkerung ein wichtiger Trend für die Medical Spa-Industrie darstellt, ist die Nachfrage nach Anti-Aging-Behandlungen keineswegs auf Menschen im Rentenalter beschränkt. Tatsächlich wächst das Bedürfnis der jüngeren Jahrgänge, die Vorteile von Behandlungen zur Verlängerung ihrer Jugend zu nutzen. So bietet die Clinique La Prairie in Montreux, die sich auf zelltherapeutische Anti-Aging-Behandlungen spezialisiert hat, Kuren an, die "für Menschen über 40 Jahre gedacht sind, die ihre Jugend wiederherstellen wollen....".

Clinique La Prairie, eine Pionierin auf dem Gebiet der Langlebigkeit

Seit 1931, als Professor Paul Niehans mit der Erforschung der Zelltherapie zur Verlangsamung des Alterungsprozesses begann, hat sich Clarens' Clinique La Prairie als Pionierin auf dem Gebiet der Langlebigkeit profiliert.

Die Klinik konzentriert sich auf die Präventionsmedizin; durch die Pflege alternder Zellen wird das natürliche Schutzsystem gestärkt und besser auf Krankheiten oder Verletzungen vorbereitet. Die medizinischen Genesungs- und Anti-Aging-Behandlungen der Clinique La Prairie basieren auf der Forschung mit den Embryonalzellen von Schafen, die zur Stärkung des menschlichen Immunsystems und zur schnelleren Genesung nach Operationen oder Krankheiten eingesetzt werden.

Es werden hierfür nur schwarze Schafe herangezogen, da sie am widerstandsfähigsten gegen Krankheiten sind. Um die Kontrolle über den gesamten medizinischen Prozess von Anfang bis Ende sicherzustellen, unterhält die Clinique La Prairie eine eigene Schafherde in einer abgelegenen Region der Schweiz.

Nescens, ein Anti-Aging-Minikonglomerat


Nescens
betreibt medizinische Spas an drei verschiedenen Standorten in der Schweiz, darunter: am Hauptsitz in Genolier; im La Réserve, dem luxuriösen Spa-Resort vor den Toren Genfs; und im Victoria Jungfrau in Interlaken, einem der legendären Palasthotels der Schweiz, das zur Muttergesellschaft Aevis Victoria SA gehört, einem Eigentümer von Schweizer Luxushotels und Privatkliniken.


Neben dem Betrieb der Spas produziert Nescens auch eine Reihe von Anti-Aging-Produkten, bei denen es sich um Kosmetika mit bioaktiven Inhaltsstoffen handelt, die medizinische Vorteile haben sollen: z.B. der "restrukturierende Balsam für Lippen und Kontur"; das "aktivierende Serum, Stammzellen für das Gesicht", von denen die Gruppe behauptet, dass sie die Regenerationskraft von Stammzellen in der Epidermis erhöhen; und das "Dark Spot Correcting Serum", das Hautveränderungen im Zusammenhang mit Photo-Aging korrigieren soll, da Pigmentationsfehler aufgehellt werden.

Programme zur Optimierung des Alterungsprozesses bei La Réserve

Die Better-Aging-Programme von Nescens sollen den Kunden helfen, die Ungleichgewichte, wie z.B.: Übergewicht, Stress oder Müdigkeit, die das Altern beschleunigen, zu beseitigen. Gleichzeitig fördern sie ein besseres Verständnis ihrer Risikofaktoren und die Möglichkeit, einen massgeschneiderten Plan zur Gesundheitsprävention umzusetzen.

Alle Nescens Better-Aging-Programme beginnen mit einer eingehenden diagnostischen Phase, die von einem multidisziplinären Team mit komplementärer Expertise (Präventionsmedizin, Osteopathie, Ernährung) durchgeführt wird, um eine insgesamt bessere Behandlung zu ermöglichen. Die verschiedenen Komponenten des Programms (Ernährung, körperliche Aktivität, Behandlung) werden von Ärzteteams personalisiert, die das Expertenkontingent betreuen (Coaches, Therapeuten, etc.).

Es gibt drei Programme, darunter 4- und 7-tägige Aufenthalte sowie ein intensives Programm mit Kosten zwischen CHF 4'500 und 9'500, inklusive Unterkunft und Verpflegung.


Welche Behandlungen werden von einer alternden Bevölkerung bevorzugt? 

Laut der American Society for Aesthetic Plastic Surgery (ASAPS) wurden 2017 über 70% der Lidoperationen und 90% der Facelifts bei Menschen über 50 Jahren durchgeführt.

Bei den nicht-chirurgischen kosmetischen Verfahren werden 54% aller Hautverjüngungsverfahren, z.B. chemisches Peeling, Mikrodermabrasion (Verfahren zur Erneuerung des gesamten Hauttons und der Hautstruktur, die das Erscheinungsbild von Sonnenschäden, Falten, feinen Linien, Altersflecken usw. verbessern kann) und mikroablative Resurfacing (fraktionierte Hautregenerierung) bei Menschen über 50 Jahren durchgeführt. 


Fraktionierte Hautregenerierung

In einem Alter von über 20 Jahren produziert die Haut jedes Jahr 1% weniger Kollagen. In Kombination mit den Auswirkungen der Sonneneinstrahlung entstehen unattraktive Linien und braune Flecken. Laser-Hautregenerierungsverfahren (laser skin resurfacing) zielt darauf ab, das Aussehen der Porengrösse sowie den Hautton und die Textur zu verbessern, um ein jugendlicheres Aussehen zu erreichen.

Wie funktioniert das?

Diese fraktionierte Technologie verwendet Mikrostrahlen, um Bereiche des betroffenen Gewebes zu erneuern, die sich durch die Epidermis der Haut in die Dermis erstrecken, während die umgebende Haut unversehrt bleibt, was zu einer schnelleren Heilung führt. Dies löst den natürlichen Heilungsprozess des Körpers aus, um alte, geschädigte Hautzellen zu entfernen und neue, gesunde Zellen zu schaffen, die an die Stelle der abgelösten Zellen treten. Der Laser stimuliert auch die Produktion von neuem Kollagen und Elastin tief in der Haut. Mit der Zeit baut sich die Stützstruktur unter der Haut auf, was zu einem jüngeren und glatteren Aussehen führt.