Der erste Eindruck zählt, die ersten Tage auf dem Campus

Das erste Mal auf dem neuen Campus bringt eine Flut an Emotionen mit sich. Wir haben unsere neuen Studenten gefragt: Was war euer erste Eindruck vom Campus?

Betritt man zum ersten Mal den neuen Campus, auf dem man die nächsten Jahre leben und studieren wird, bringt dies auch eine Flut an Emotionen mit sich. Viele der neuen Hotelmanagement Studenten sind aufgeregt, oft auch etwas nervös. Denn meist bedeutet der Start eines Studiums auch den Beginn einer neuen Lebensphase.

Viele aufregende Momente erwarten die neuen Studenten auf dem EHL Campus Passugg. Man erhält an der Rezeption seinen Zimmerschlüssel und erfährt, wie und mit wem man das nächste Semester wohnen wird. Man lernt an den Willkommensevents die neuen Kommilitonen kennen, knüpft erste Freundschaften und erkundet neugierig den neuen Campus und alles, was er zu bieten hat.

Zum Start dieses Semesters konnten wir zahlreiche neue Studenten aus der ganzen Welt auf dem EHL Campus Passugg begrüssen und wollten direkt von ihnen wissen:

Was war euer erster Eindruck von unserem Campus in den Schweizer Bergen?

 

 

Man fühlt sich wie in einem richtigen Hotel

Wenn man das Schulhotel der EHL Hotelfachschule Passugg betritt, fühlt man sich wie in einem richtigen Hotel. Man wird an der beeindruckenden und golden strahlenden Rezeption herzlich begrüsst und erhält seinen Zimmerschlüssel wie bei einem Hotel Check-In. Dies fühlt sich wie der richtige Ort an, um Hotelmanagement zu studieren!

Passugg lebt Hospitality

Auf dem EHL Campus Passugg wird Hospitality und Gastfreundschaft nicht nur unterrichtet, sondern auch gelebt. Beim ersten Gang durch die Pforten sieht und realisiert man rasch, alle tragen Anzug, geben sich geschäftlich und leben die Business Etikette. Der Dresscode führt sicherlich dazu, dass eine gewisse Professionalität herrscht, aber man sich auch gut aufgehoben fühlt. Denn die Atmosphäre ist trotz Dresscode nicht streng oder strikt, sondern äusserst freundlich und zuvorkommend.  

Die Leute in Passugg sind warmherzig

Man stellt schnell fest, wie einfach das Einleben auf dem Campus in den Schweizer Alpen ist. Dank der kleinen Grösse der Schule und der familiären Atmosphäre sieht man beim Essen als auch im Unterricht immer bekannte Gesichter. Die Begegnung mit Menschen und das Erlernen von Namen fällt jeden Tag leichter, alle sind freundlich und herzlich. Man wird nicht nur von den Kollegen, sondern auch von den Mitarbeitern und Dozenten überall herzlich begrüsst und in ein Gespräch verwickelt.

Eine Assoziation die immer wieder fällt: Hier studieren Schweizer Hogwarts

Das prächtige und boutique Schulhotel in den Schweizer Bergen erinnert viele Studenten an das Schulgebäude der Hogwarts aus den Harry Potter Romanen. Ein prächtiges und zauberhaftes Schloss, in dem nicht nur unterrichtet, sondern auch gewohnt wird, mit heimeligen Gemeinschaftsräumen. Auch von Passugg aus kann man den prächtigen Sternenhimmel bestaunen, genau wie die Zauberlehrlinge.

Die Geheimnisse des Schulhotels müsst ihr aber wohl selbst vor Ort herausfinden und wer weiss, vielleicht schreibt ihr hier ja auch eure eigene, neue Geschichte?